Premiere Pro Productions (Update 14.1) das sind die Funktionen Folge #286

by | 4.Mai.2020 | | 0 comments

Premiere Pro Production (Update Version 14.1) 

Premiere Pro ist in der Version 14.1 rausgekommen. In dieser Version gibt es neu Productions eine Funktion auf die viele Editoren gewartet haben.In meinem Video zeige ich Dir alles was Du wissen musst.

Was sind die Vorteile von Production ?

Mit Premiere Pro Productions kann man seine Projekte ordnen und komplexe Workflows mit mehreren Nutzern sind einfach möglich.

Das Production Panel

In der Bentzeroberfläche findet man neu das Productions-Panel. Das ist sozusagen die Kommandozentrale über deine Produktion. Darin kannst du deine neue Projekte erstellen. Auch bereits vorhandenen Premiere Projekte können auch zur Produktion hinzugefügt werden.

Premiere Pro Productions (Update 14.1) das sind die Funktionen  Folge #286 1

In der Bentzeroberfläche findet man neu das Productions-Panel. Das ist sozusagen die Kommandozentrale über deine Produktion. Darin kannst du deine neue Projekte erstellen. Auch bereits vorhandenen Premiere Projekte können auch zur Produktion hinzugefügt werden.

– Ein ausgegrautes Logo ohne grünen Stift zeigt an das das Projekt auf dem Rechner geöffnet aber nicht bearbeitet werden kann und schreibgeschütz ist.
– Ein ausgegrautes Icon mit grünem Stift zeigt an das diese Projekt aktuell auf Deinem Rechner bearbeitet wird.
– Ein mit einem roten Schloss angezeigtes Projekt ist gesperrt und wird gerade von einem andern Teammitglied bearbeitet.
– Ein abgeschlossenes Projekt mit nur mit einer Outline angezeigt.

Voraussetzung für Produktions 

Um Productions effizient im Team nutzen zu können braucht es ein leistungsfähiges NAS wie von Synology  am besten mit 10 Gbit Ethernet .
Wenn Du als einzelner Editor Productions nutzen willst reicht auch ein lokales Laufwerk.
Im Team ist übrigens egal ob Du Windows oder Mac nutzt.
Um das Ganze nutzen zu könne braucht es in Premiere Pro noch einige Einstellungen:

In den Voreinstellungen unter Media musst du folgende Optionen abwählen:

  • XMP-ID beim Import in Dateien schreiben
  • Clipmarken in XMP schreiben
  • Clip- und XMP-Metadaten-Verknüpfung aktivieren

Premiere Pro Productions (Update 14.1) das sind die Funktionen  Folge #286 2
In den Voreinstellungen unter «Zusammenarbeit»
  • wähle Projektsperre aktivieren aus
  • und gib einen Nutzernamen aus
Premiere Pro Productions (Update 14.1) das sind die Funktionen  Folge #286 3
und nun im Menu «Fenster» musst du noch die Option «Arbeitsbereich aus Projekten importieren» abwählen.
Premiere Pro Productions (Update 14.1) das sind die Funktionen  Folge #286 4

Einstellungen für Production 

Du kannst die Projekteinstellungen wie etwa die Arbeitslaufwerke individuell einstellen so dass sie überrdie gesamte Produktion gelten.
Dies machst du über Datei > Produktionseinstellungen. Damit arbeiten alle Beteiligten mit den gleichen Settings.

Fazit zu Production

Production kann auch ohne  Adobe Team Projekte genutzt werden. Es ist auch unabhängig von Adobe Shared Projects Mit Productions wird eine Zusammenarbeit im Team mit Premiere Pro deutlich vereinfacht und sicherer. Dies ist besonders hilfreich für komplexere Projekte.

0 Comments

Submit a Comment

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.